Kommentare 0

RWordPress in R 3.1.0 „Spring Dance“

Während meines Vertiefungsmoduls in der Umweltinformatik haben wir wöchtentliche Hausaufgaben gehabt, die mit RStudio zu erledigen waren, mittels des Packages „RWordPress“ direkt in einen WordPressblog publiziert.
Als ich dies einige Wochen später auf meinem privaten Computer (OS X 10.9 / R 3.1.0) für meine Projektarbeit wiederholen wollte, funktionierte dies nicht mehr. Dies liegt zum einen daran, dass das Package nicht im Repository der neuen R-Version enthalten ist, zum anderen aber auch, dass der Entwickler das Package nicht mehr auf seiner Webseite, sondern auf GitHub zur Verfügung stellt.
Nach ein wenig Recherche und Hilfe durch den Blog R-eligious habe ich ein kleines Skript geschrieben, welches das Plugin auch für meine Version zur Verfügung stellt. Es muss einfach nur einmalig durchlaufen um die entsprechenden Packages zu installieren.
Problematisch ist momentan noch, dass so publizierte Codezeilen leider nicht farbig (Variablen in einer anderen Farbe als bspw. Kommentare) dargestellt werden, wie wenn man das Package mit einer älteren R-Versionen durchführt. Vielleicht fällt mir oder jemand anderem da noch eine Möglichkeit ein. Grundsätzlich läuft die Funktion aber nun wieder in R:

# Install and load devtools to have the abilty to install packages from GitHub
install.packages("devtools")
library(devtools)

# Install and load XMLRPC package (RWordPress needs this for posting code to weblog)
install_github("XMLRPC", username = "duncantl")
library(XMLRPC)

# Install and load RWordPress
install_github("RWordPress", username = "duncantl")
library(RWordPress)